Reduzierung der Arbeitszeit

Teilzeit TzBfG, Alters-Teilzeit AtzG, Eltern-Teilzeit BEEG

In einigen Lebensphasen besteht bei manchem Arbeitnehmer das Bedürfnis, seine Arbeitszeit vorübergehend oder dauerhaft zu reduzieren. Die bekanntesten Beispiele sind die Teilzeit, die Alters-Teilzeit und die Eltern-Teilzeit.

Die wesentlichen Fragen die mit der Teilzeitarbeit einhergehen sind folgende:

  • Wie kann der Arbeitnehmer seine Arbeitszeit reduzieren?
  • Gibt es einen Anspruch auf Reduzierung?
  • Wie viele Stunden muss der Arbeitnehmer mindestens arbeiten?
  • Ist eine Befristung der Stundensenkung möglich?
  • Besteht ein Anspruch auf Rückkehr in die individuelle Vollzeit?
  • Was passiert mit den Urlaubsanspüchen, die vor der Teilzeit erdient wurden?
  • Wie verhält sich der Lohnanspruch zu Arbeitszeitreduzierung?
  • Gibt es Teilzeitverbote?
  • Kann durch die Teilzeitgestaltung auch die Lage der Arbeitszeit verändert werden?
  • Muss der Arbeitnehmer vom Arbeitgeber angeordnete Teilzeit annehmen?
  • Welche Rechte hat der Arbeitnehmer in der Freistellungsphase bei Alters-Teilzeit im Blockmodell?

Gerne berate ich auch Sie in Ihrer Frage zur Teilzeit.